Qlik Sense June.2020 ist ab sofort über den Download-Bereich von Qlik verfügbar.
Folgende Neuerungen gibt es:
  • Mini Line Chart für Tabellen-Spalten.
  • Verbesserte Version des Bullet Chart (wird zum Standard-Diagramm und löst das Bullet Chart aus dem Visualization Pack ab).
  • Neue Einstellmöglichkeiten für Tabellen und Pivot-Tabellen (Zeilen-Hervorhebung bei Mouse-Over und Scrollbar-Größe).
  • Verbesserungen des Org Charts: Einfachere Interaktion mit Home Schalter, Farb-Optionen und automatischer Größenanpassung.
  • Verbesserungen im Filter-Element: Einstellbare Text-Ausrichtung und Kopieren von Werten ins Clipboard.
  • Einstellbarer Farben-Bereich für formelgesteuerte Farbgebung in Bar-/Line-/Pie-Charts.
  • Verbesserte Tool-Tip-Anzeige (mehr Infos, dynamische Titel).
  • Qlik Sense Desktop kann sich jetzt auch gegenüber SaaS-Editionen von Sense authentifizieren, nicht mehr nur Qlik Sense Enterprise (für die zukünftige Lizenz-gebundene Nutzung von Sense Desktop für Nutzer, die kein Sense Enterprise haben).
  • Performance Verbesserungen für Dynamic Views
  • Deutlich vereinfachte Lade-Skript-Erstellung für Dynamic Views und On Demand App Generation (ODAG).
  • License Proxy Authentication für einfacheres Lizenz-Management.
Dazu natürlich auch wieder eine ganze Reihe an Bug Fixes.