Schon seit einiger Zeit hat die Firma Derdack aus Potsdam neben ihrem genialen Alarmierungstool Enterprise Alert eine komplett Cloud basierte Lösung mit dem Namen SIGNL4 im Portfolio:

“SIGNL4 ist eine Cloud-Lösung, die kritische Alarmierungsvorgänge digitalisiert und automatisiert. Dabei geht es insbesondere um die Alarmierung aus technischen Systemen und Anlagen und damit die Zustellung von Störungsmeldungen an die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit.” (Zitat aus der SIGNL4 Webseite)

Im Gegensatz zu Enterprise Alert ist kein OnPrem Server mehr notwendig. Durch den Cloud basierten Ansatz ist ebenfalls ein einfaches Onboarding von Nutzern möglich. Selbstverständlich erfüllt diese europäische Lösung die Vorgaben der DSGVO (laut Hersteller).

Alle wichtigen Funktionen sind im Tool enthalten:

  • alarmiert nachhaltig per Push (Android und IOS App im jeweiligen Store erhältlich), SMS und Anruf
  • zeitliche Reihenfolge der Alarmierungsarten
  • Dienstmanagement und Alarm-Routing per Klick
  • Schicht- und Dienstplanung im Browser
  • Nachverfolgung und Zuständigkeiten
  • Alarmanreicherung
  • Integrierter Chat
  • Einfache Anbindung an Drittsysteme
  • Anpassen und Personalisieren

Auf der Experts Live 2019 letzte Woche in Prag habe ich an einem Vortrag von Derdack über den Konnektor zwischen Azure Monitoring und SIGNL4 teilgenommen. Sehr coole Lösung, um die Alarm Funktionalitäten von Azure Monitoring zu erweitern:

Der Konnektor ermöglicht die folgenden Funktionalitäten:

  • mehr als webhooks, es handelt sich um eine 2-Wege Verbindung basierend auf der Azure Monitoring REST API
  • zentralisiertes Management der Benachrichtigungen in SIGNL4
  • die Möglichkeit Benachrichtigungen zu unterdrücken, falls der Alarm innerhalb eine definierbaren Zeitraums wieder geschlossen wird
  • Alarme werden mit vielen Detailinformationen angereichert

Hier ein Bild aus der Präsentation mit den zusätzlichen Features:

Fazit: ich kann nur empfehlen, SIGNL4 zu testen. Diese ist kostenlos für 30 Tage möglich und in 4 Schritten eingerichtet. Einfach auf diesen LINK klicken und los geht’s!