Die Corona-Krise hat Deutschland und die Welt derzeit fest im Griff. Vor allem das Gastgewerbe leidet unter den massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens, welche jedoch zur Eindämmung einer weiteren Verbreitung von Covid-19 notwendig sind. Die Hospitality Branche ist verunsichert.: Wie lange soll der Shut Down andauern? Wann dürfen wir den Betrieb wieder aufnehmen? Wie lange können wir diesen Zustand durchstehen, ehe wir von der Insolvenz bedroht sein werden?

Die VAS Value Added Solutions GmbH lässt Sie mit Ihren Sorgen und Nöten in dieser für uns alle herausfordernden Zeit nicht allein. Wir nutzen unser Partnernetzwerk, um mit Ihnen unser Wissen zu teilen und Sie zielgerichtet in der Krise zu unterstützen.

Aus diesem Grund fand am 31.03.2020 das Webinar “Live-BWA: Unternehmen steuern in Krisenzeiten” in Kooperation mit GASTROFIX by Lightspeed statt. Henning Wolter, Geschäftsführer der VAS zeigte in der Websession, auf welche Zahlen es ankommt, um Ihr Unternehmen erfolgreich durch die Krise zu führen. Dazu demonstrierte er den VAS HospitalityManager – unsere Lösung für die Gastronomie und Hotellerie.

„Unsere Profession ist es, Daten zu sammeln, zusammenzuführen und zentral aufzubereiten, um einen Gesamtüberblick über die Situation eines Unternehmens zu erlangen.“ – so Henning Wolter einleitend im Webinar. Deswegen sind wir auch Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Datenanalyse und Controlling geht, gemeinsam mit Ihren Branchenberatern. Unsere Lösung unterstützt Sie bei der Unternehmenssteuerung, die besonders in Krisenzeiten solide Informationen als Entscheidungsgrundlage benötigt.

Unternehmenssteuerung in Krisenzeiten

Ein besonderer Fokus im Webinar wurde auf die neuen Funktionen des VAS HospitalityManager gelegt, welche Sie dabei unterstützen Ihren Betrieb erfolgreich durch die Krise zu führen: Live BWA, Forecast und Simulation.

„Live BWA deswegen, weil wir nicht nur eine betriebswirtschaftliche Auswertung von einem Finanzbuchhalter verwenden, sondern tatsächlich tagesaktuell die Kosten und die Umsätze darstellen. Damit haben Sie einen tagesaktuellen Überblick und nicht einen Blindflug zwischen sechs und zehn Wochen, je nachdem wie schnell Sie Rechnungen bei Ihrem Steuerberater einreichen und dieser die Abschlüsse erstellt. Wir überbrücken diesen Zeitraum und schließen diese Datenlücke von wichtigen Unternehmenskennzahlen.“

Sie erhalten somit unmittelbar wichtige Einblicke in Ihre Geschäftsdaten, die Ihnen helfen, die richtigen Entscheidungen für die Steuerung ihres Betriebes zu treffen.

Henning Wolter zeigte, wie Sie mit Hilfe des VAS HospitalityManager mögliche Abweichungen von Ihren Planzahlen erkennen und damit einhergehend eine Prognose auf die künftige Geschäftsentwicklung erhalten können.

Den Verlauf dieser Entwicklung haben Sie wortwörtlich selbst in der Hand. Mit einem einzigen Klick können Sie die verschiedenen Kostenblöcke variabel anpassen, um so „was wäre, wenn – Szenarien“ durchzuspielen. Dies ermöglicht Ihnen alternative Ausblicke auf Ihre mögliche Geschäftsentwicklung. „Dadurch, dass ich hier fast schon spielerisch diese Schieberegler verwenden kann und sofort das entsprechende Ergebnis sehe, werde ich deutlich unterstützt bei einem Überblick über die direkten Abhängigkeiten und meine Handlungsoptionen“ so Henning Wolter über die Anwendung. Sie können diese Simulationen nutzen, um schnell zu erkennen, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen, um Ihr Unternehmen durch die Krise zu steuern.

 „Und mit diesem Ausgangsszenario kann ich an die Planung gehen“

Denn der VAS HospitalityManager liefert direkte Handlungsempfehlungen zur Optimierung der verschiedenen Kostenstellen. „Wir möchten Ihnen aufzeigen, wie Sie unterschiedliche Gedankenspiele und „was wäre, wenn – Szenarien hierüber abbilden können, um binnen weniger Sekunden ein Ergebnis zu sehen, was sich Ihnen förmlich aufdrängt und Ihnen sagt, ob Sie in die richtige Richtung gehen oder nicht. Das heißt, Sie gewinnen hier extrem viel Zeit!“ Und der Faktor Zeit spielt in der derzeitigen Situation eine noch wichtigere Rolle, als er es ohnehin schon tut. Vor allem vor dem Hintergrund, dass sich die Rahmenbedingungen durch neue Beschlussfassungen der Regierenden momentan ständig und plötzlich ändern können müssen unternehmensrelevante Entscheidungen besonders schnell getroffen werden können. Der VAS HospitalityManager versetzt Sie in die Lage genau dies zu tun.

Und wenn der Ausnahmezustand beendet ist?

Dann kommt es für Sie erst recht darauf an, Ihre Unternehmensdaten und -zahlen zu lesen, zu verstehen, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen und Ihren Betrieb auf diese Weise fit für eine erfolgreiche Zukunft zu machen. Die VAS Value Added Solutions GmbH und ihr Partnernetzwerk unterstützt Sie dabei.

Sie haben das Webinar verpasst? Kein Problem – nehmen Sie einfach für eine kurze Demo unserer Lösungen für die Gastronomie und die Hotellerie Kontakt mit unseren Lösungsberatern auf.